Kategorier
Aus der deutschen Minderheit

Landschaftsgemälde mit Knivsberg

Landschaftsgemälde mit Knivsberg, Öl auf Leinwand, 1932.

Im Hintergrund des Landschaftsgemäldes ist der bewaldete Knivsberg mit der Spitze des Bismarck-Nationaldenkmals zu sehen. Bis 1968/69 hing das Bild im Eingangsbereich des Hauses eines älteren Ehepaares, das sich der deutschen Minderheit zugehörig fühlte.

Der Knivsberg mit seiner wechselvollen Geschichte ist seit über 115 Jahren ein Ort, an dem sich deutsche Nordschleswiger treffen. Er hat dadurch eine wesentliche identitätsstiftende Bedeutung für die deutsche Minderheit.

Skriv et svar

Din e-mailadresse vil ikke blive publiceret. Krævede felter er markeret med *