Kategorier
Aus der deutschen Minderheit

Schild mit Dannebrog

Gerahmtes, verglastes Schild, 1960er Jahre.

Das Schild erhielt ein deutscher Nordschleswiger von der dänischen Botschaft während seines mehrjährigen Aufenthaltes in Nigeria. Da zu diesem Zeitpunkt Unruhen im Land herrschten, musste der Nordschleswiger das Schild an der Eingangstür seines Hauses anbringen, um sich vor Übergriffen zu schützen. Auch in späterer Zeit, als der Minderheitenangehörige wieder in Nordschleswig lebte, hing das Schild als Andenken in seinem Haus. Das Schild amüsierte den Nordschleswiger, da er sich der deutschen Minderheit zugehörig fühlt und sich nicht in erster Linie als Däne sieht.

Skriv et svar

Din e-mailadresse vil ikke blive publiceret. Krævede felter er markeret med *