Kategorier
Aus der deutschen Minderheit

Deutsch-dänische Fahne

Deutsch-dänische Fahne des Kabaretts „Heimatmuseum“, 2006.

Die Kabarettgruppe „Heimatmuseum“ setzt sich aus Angehörigen der deutschen Minderheit zusammen und widmet sich seit ihrer Gründung 1989 nordschleswigschen Themen. 2006 schlug die Gruppe unter dem Titel „Hand in Hand – in Schleswig-Land“ vor, die beiden Minderheiten im Grenzland als Konsequenz jahrelanger Annäherung zu vereinigen. Für die kommenden Schleswiger solle ein eigener Staat entstehen, der über die abgebildete Flagge verfüge. Ebenso kreierte die Kabarettgruppe eine eigene Nationalhymne, die mit den Worten „Einigkeit und Recht und Freiheit der er et yndigt land, det står med brede bøge“ beginnt.

Skriv et svar

Din e-mailadresse vil ikke blive publiceret. Krævede felter er markeret med *